ULI Germany News

Bezahlbares Wohnen: Brandaktuelle Podiumsdiskussion von GSK STOCKMANN und dem ULI Local Council Berlin

Am 14. September 2014 kamen in den Räumlichkeiten von GSK STOCKMANN in der Mohrenstraße in Berlin Politiker, Wissenschaftler und Fachleute zusammen, um über das wichtige und spannende Thema „Bezahlbares Wohnen – Anforderungen an Wohnen und Wohnungsbau in der sozialen Markwirtschaft“ zu diskutieren. Dr. Jan Kehrberg von GSK STOCKMANN moderierte die Veranstaltung und führte durch den Abend. Das Event fand in Kooperation mit dem ULI Local Council Berlin statt, dessen Vorsitz Gero Bergmann in Berlin vertritt.

Die Wohnungsmärkte in Deutschland sind seit einigen Jahren gezeichnet von langanhaltenden Mietsteigerungen und einem spürbaren Wohnungsmangel, ganz besonders in Großstädten wie Berlin. Die Zahl der Neubauten in Deutschland liegt seit einigen Jahren unter dem erforderlichen Niveau. Mit der Schaffung bezahlbaren Wohnraums spielt auch der soziale Wohnungsbau eine tragende Rolle. Er ist unentbehrlich, um einkommensschwache Haushalte und Menschen zu versorgen.

Als Keynote-Speaker des Abends berichtete Staatssekretär Gunther Adler, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, zum Thema „Bezahlbares Wohnen – Anforderungen an den Wohnungsbau in der nächsten Legislaturperiode“. „Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum dient dem sozialen Frieden“, so Adler. Hierfür seien weiterhin die Harmonisierungen der Landesbauordnungen notwendig. Auch die Diskussion „ Bezahlbar versus Klimaschutz-Standards“ müsse im Auge behalten werden. Je mehr Klimaschutz-Standards beim Bau berücksichtigt werden müssen, desto teurer würden Wohnräume, erklärte Adler. Eine schwierige Entscheidung, die diskutiert werden muss.

gsk_stockmann_event

Von links nach rechts, Teilnehmer des Diskussionspanels: Staatssekretär Gunther Adler, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Dipl. Ing. Frank Jainz, Geschäftsführer Porr Deutschland GmbH, Professorin Dr. Kristin Wellner, Planungs- und Bauökonomie/ Immobilienwirtschaft TU Berlin, Stefan Evers, Generalsekretär und stellv. Vorsitzender der CDU Berlin sowie Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin, Dr. Malte Maurer, Managing Director der Deutsche Wohnen AG

Autorin: Nicole Richter, Kommunikation & Marketing, Berlin Hyp AG

This entry was posted in Events, News, Residential. Bookmark the permalink.

Comments are closed.