ULI Germany News

Domagkpark gewinnt Award for Excellence 2017

Die Entscheidung der Jury ist gefallen: Der ULI Germany Award for Excellence 2017 wird an den Domagkpark in München verliehen. Durch erfolgreiche Zusammenarbeit von Genossenschaften, Baugemeinschaften, Projektentwicklern und der Stadt München ist aus der ehemaligen Kaserne und späteren Künstlerkolonie attraktiver und in München dringend benötigter Wohnraum entstanden. Durch 50% öffentlich geförderten Wohnungsbau und die Initiativen zum Erhalt der Künstlerkolonie, zeigt sich das neue Quartier weltoffen und in einer einzigartigen sozialen Mischung.

domagkpark_quartiersplatz_bild_lhs_muenchen Juryvorsitzender Prof. Jürgen Bruns-Berentelg, Vorsitzender der Geschäftsführung der HafenCity Hamburg, begründet die Entscheidung des Fachgremiums wie folgt: „Das Münchner Stadtentwicklungsvorhaben Domagkpark ist ein herausragendes Beispiel realisierungsorientierter Stadtplanung in dem öffentliche Belange und überzeugende private Beiträge der Bauherren und verschiedener Nutzergruppen miteinander verschmelzen.“

„Der ULI Germany Award for Excellence zeigt auf nationaler als auch auf globaler Ebene anhand von Best Practice auf, wie Immobilienprojekte gesamte Stadtentwicklungsprozesse beflügeln und schwierige Lagen zu attraktiven Lebens- und Arbeitsräumen umwandeln können. Das Projekt Domagkpark in München ist ein Paradebeispiel dafür.” kommentiert Claudia C. Gotz, Executive Director des ULI Germany, den diesjährigen Preisträger.

Dr. Reinhard Kutscher, Vorsitzender der Geschäftsführung Union Investment Real Estate GmbH und Mitglied der Jury, zeigt sich angetan vom Siegerprojekt: Die Eckpfeiler für den Erfolg des Domagkparks waren unter anderem die Schaffung von Gemeinschaftsräumen, Bürgerbeteiligung, Innovative Architektur- und Wohnkonzepte, nachhaltige Energieversorgung und eine konsequente Erschließung per ÖPNV, Rad- und Fußwegenetz.“

This entry was posted in News, Pressemitteilungen. Bookmark the permalink.

Comments are closed.