ULI Germany News

Ehrenginkgo für Reiner Nagel in Potsdam gepflanzt

Am Montag den 19. März 2018 wurde der Ginkgo für Reiner Nagel (Bundesstiftung Baukultur) in prominenter Runde in Potsdam gepflanzt. Auch Potsdams Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) und der ULI Local Chair Berlin Gero Bergmann (Berlin Hyp) nahmen an der Pflanzung vor dem Sport- und Freizeitbad blu in Potsdam teil.

V.l.n.r.: Reiner Nagel (Bundesstiftung Baukultur), Oberbürgermeister Jann Jakobs (SPD) und der ULI Local Chair Berlin Gero Bergmann (Berlin Hyp)

Seit im Jahre 2005 der erste ULI Germany Leadership Award verliehen wurde, hat sich der Jurypreis als Auszeichnung für zukunftsorientiertes, nachhaltiges Denken und Handeln in der Immobilienwirtschaft etabliert. Die Preisträger wurden in den Kategorien Immobilienwirtschaft, Young Leaders, Öffentliche Hand / Stadtplanung, Lebenswerk und Innovation ausgezeichnet. Teil des Awards ist, neben der Trophäe selbst, die Pflanzung eines Ginkgobaums an einem vom Preisträger ausgewählten Ort.

Für sein herausragendes Engagement als authentische Persönlichkeit für das Thema „Baukultur“ wurde Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur, 2016 in der Kategorie „Öffentliche Hand“ in Dortmund ausgezeichnet. „Herr Nagel hat das Thema Baukultur wieder hoffähig gemacht. Dabei ist er nicht akademisch, sondern bodenständig und praxisorientiert. Er scheut weder den Konflikt noch neue Formate. Qualitätsvolles und reflektiertes Planen und Bauen ist das Ziel der Stiftung und durch Herrn Nagel konnte dieses erfolgreich als Thema von öffentlichem Interesse platziert und die Verknüpfung mit den Städten gestärkt werden“ so Gero Bergmann, Jury‐Mitglied und Mitglied des Vorstands der Berlin Hyp AG.

Fernsehbericht zur Ginkgopflanzung in Potsdam von potsdam.tv.

This entry was posted in News, Pressemitteilungen. Bookmark the permalink.

Comments are closed.