ULI Germany News

Hamburg Meeting Point 2017

Unter dem Titel „Emerging Trends in Real Estate – Hamburgs Immobilienmarkt auf dem Prüfstand“ folgten vergangene Woche rund 100 Gäste der Einladung des Urban Land Institute (ULI) gemeinsam mit der DG HYP und Union Investment Real Estate in die Räume der DG HYP in Hamburg.


Zu Beginn wurde die Emerging Trends in Real Estate-Studie von Dr. Elizabeth Rapoport, Content Director des ULI, sowie Dr. Thomas Beyerle, Managing Director der Catella Property Valuation GmbH, vorgestellt. In einer anschließenden Podiumsdiskussion unter der Moderation von Steffen Uttich, Leiter Fondsmanagement der BEOS AG, nahmen einige Experten der Hamburger Immobilienwirtschaft die Hansestadt genauer unter die Lupe. Ein besonderer Vorteil sei zum Beispiel, dass Hamburg im Vergleich zu anderen Städten auf viele, bislang ungenutzte Flächen in Innenstadtlagen zurückgreifen kann und somit die Möglichkeit hat zu wachsen. Außerdem habe die Stadt sowohl im Bereich Kultur, Wirtschaft, und Wissenschaft viel zu bieten. Alle Diskutanten waren sich einig, dass Hamburg ein stabiler und absolut lebenswerter Standort ist. An der Diskussion nahmen Peter Jorzick, Geschäftsführender Gesellschafter der HAMBURG TEAM Gesellschaft für Projektentwicklung mbH, Rolf Mensing, Geschäftsführer der CLS Germany Management GmbH, Ali-Reza Momeni, Geschäftsführer der MOMENI Immobilien Holding GmbH, Philipp Schmitz-Morkramer, Vorstand der Quantum Immobilien AG, sowie Matthias Kock, Staatsrat der Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, teil.

Autorin: Angeliki Pontoropoulos, DG HYP

This entry was posted in News. Bookmark the permalink.

Comments are closed.