ULI Germany News

Stephanie Baden übernimmt Posten des Executive Director beim ULI Germany

20170830_sbaden_portraitfoto_mailing_bannersize

Frankfurt, den 30. August 2017 – Stephanie Baden wird am 1. September 2017 die Geschäftsführung des Urban Land Institute Germany als Executive Director übernehmen. Die vormalige Leiterin Marketing und Kommunikation Immobilien der Helaba Landesbank Hessen-Thüringen wird an Lisette van Doorn, Chief Executive von ULI Europe, berichten.

Baden plant, in ihrer neuen Rolle als Executive Director, das öffentliche Profil des ULI Germany zu schärfen und über die Wirkung, die das ULI über die Grenzen der klassischen Immobilienwirtschaft hinaus hat, verstärkt zu informieren.

“Der Wirkungsbereich des ULI erstreckt sich weit über die kommerzielle Immobilienwirtschaft hinaus,“ sagt Baden. „Von Bildungsprogrammen wie UrbanPlan, über Advisory Services und Workshops die Städten und Kommunen helfen, komplexe städtebauliche Problemlagen zu lösen, bis hin zu unserem Engagement, die Schaffung von ‚Healthy Places‘ in Deutschland zu befördern, berührt unsere Arbeit jeden Aspekt urbaner Lebens- und Arbeitsräume. Unsere Mission und Arbeit ist unter gesellschaftlichen Aspekten hochrelevant, da die Planung, Gestaltung und Realisierung von urbanen Projekten uns alle betrifft. Während das ULI in der Immobilienwirtschaft bereits seit Jahren ein ausgezeichnetes Renommee und einen hohen Bekanntheitsgrad genießt, müssen wir in anderen Sektoren sichtbarer werden, und unser Profil in der Öffentlichkeit durch gesteigerte Medienpräsenz, Membershipkampagnen und neue Kooperationen schärfen.“

Stephanie Baden bringt fast 10 Jahre Erfahrung in der Immobilienwirtschaft mit und war in verschiedenen Positionen unter anderem für die Helaba und die Lazard & Co. GmbH tätig. Baden ist seit 3 Jahren ULI Mitglied und seit 2015 im Building Healthy Places Committee aktiv.

“Stephanie Badens Erfahrung, ihr Engagement für die Mission des ULI und ihr enthusiastischer Einsatz zur Stärkung der öffentlichen Wahrnehmung des ULI in Deutschland machen sie zur idealen Besetzung dieser Position,“ kommentiert Lisette van Doorn, Chief Executive von ULI Europe. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und bin davon überzeugt, dass sich daraus zahlreiche großartige Chancen für das ULI in Deutschland ergeben werden.“

“Während meiner jahrelangen Zusammenarbeit mit Stephanie Baden habe ich stets miterlebt, wie passioniert sie sich für die Entwicklung urbaner Stadträume eingesetzt hat,“ sagt Jürgen Fenk, Chairman des ULI Germany. „Dank dieser Passion gepaart mit jahrelanger Erfahrung in der Immobilienwirtschaft, bin ich überzeugt, dass sie dem ULI Germany helfen wird, seinen Mitgliedern noch mehr Vorteile zu bieten.“

Pressekontakt:
Jan Fröhlich, M.A.
Manager Programs & Communication
Jan.Froehlich@uli.org

Twitter: @uli_germany
Tel. +49 69 210022-01

This entry was posted in News, Pressemitteilungen. Bookmark the permalink.

Comments are closed.