ULI Germany News

Ali-Reza Momeni erhält Leadership Award Ginkgo in Hamburg

Am Freitag den 25. Mai 2018 erhielt Ali-Reza Momeni, Preisträger des ULI Germany Leadership Awards 2017, seinen traditionellen Ehrenginkgo. Momeni wurde in der Kategorie “Immobilienwirtschaft” ausgezeichnet und entschied sich für einen Pflanzplatz in seiner Heimatstadt Hamburg.

V.l.n.r.: Stephanie Baden, ULI Germany; Ali-Reza Momeni, MOMENI GRUPPE und Dr. Georg Reutter, DG HYP, bei der Pflanzung des Ehrenginkgos in Hamburg.

 

Jurymitglied, Laudator und ULI Hamburg Local Chair Dr. Georg Reutter, DG HYP, begründete die Juryentscheidung für Momeni so: „Der diesjährige Preisträger der Kategorie ‚Immobilienwirtschaft‘, Herr Ali-Reza Momeni, Gründer und Inhaber der MOMENI Gruppe, gehört zu den Marktführern hochwertiger innerstädtischer Projektentwicklungen in deutschen Großstädten. Er verfügt über ein besonderes Gespür für zentrale Lagen mit Entwicklungspotenzial und verfolgt in allem, was seine Unternehmensgruppe unternimmt, einen kompromisslosen Anspruch an Exzellenz. Ein innovativer Unternehmer, der viel Mut beweist und mit seinen Projekten Stadtbilder prägt.“

Seit im Jahre 2005 der erste ULI Germany Leadership Award verliehen wurde, hat sich der Jurypreis als Auszeichnung für zukunftsorientiertes, nachhaltiges Denken und Handeln in der Immobilienwirtschaft etabliert. Die Preisträger wurden in den Kategorien Immobilienwirtschaft, Young Leaders, Öffentliche Hand / Stadtplanung, Lebenswerk, Building Healthy Places und Innovation ausgezeichnet. Teil des Awards ist, neben der Trophäe selbst, die Pflanzung eines Ginkgobaums an einem vom Preisträger ausgewählten Ort.

 

 

This entry was posted in News, Pressemitteilungen. Bookmark the permalink.

Comments are closed.