Collage_Award

Award for Excellence

ULI Germany Award for Excellence

Wir gratulieren dem Preisträger: Der Domagkpark in München

Award for Excellence

Wir gratulieren dem Preisträger des ULI Germany Award for Excellence 2017:

Domagkpark, München

170515_domagkpark_muc

Bildmaterial © Landeshauptstadt München

Die Entscheidung der Jury ist gefallen: Der ULI Germany Award for Excellence 2017 wird an den Domagkpark in München verliehen. Durch erfolgreiche Zusammenarbeit von Genossenschaften, Baugemeinschaften, Projektentwicklern und der Stadt München ist aus der ehemaligen Kaserne und späteren Künstlerkolonie attraktiver und in München dringend benötigter Wohnraum entstanden. Durch 50% öffentlich geförderten Wohnungsbau und die Initiativen zum Erhalt der Künstlerkolonie, zeigt sich das neue Quartier weltoffen und in einer einzigartigen sozialen Mischung.

Juryvorsitzender Prof. Jürgen Bruns-Berentelg, Vorsitzender der Geschäftsführung der HafenCity Hamburg, begründet die Entscheidung des Fachgremiums wie folgt: „Das Münchner Stadtentwicklungsvorhaben Domagkpark ist ein herausragendes Beispiel realisierungsorientierter Stadtplanung in dem öffentliche Belange und überzeugende private Beiträge der Bauherren und verschiedener Nutzergruppen miteinander verschmelzen.“

„Der ULI Germany Award for Excellence zeigt auf nationaler als auch auf globaler Ebene anhand von Best Practice auf, wie Immobilienprojekte gesamte Stadtentwicklungsprozesse beflügeln und schwierige Lagen zu attraktiven Lebens- und Arbeitsräumen umwandeln können. Das Projekt Domagkpark in München ist ein Paradebeispiel dafür.” kommentiert Claudia C. Gotz, Executive Director des ULI Germany, den diesjährigen Preisträger.

Dr. Reinhard Kutscher, Vorsitzender der Geschäftsführung Union Investment Real Estate GmbH und Mitglied der Jury, zeigt sich angetan vom Siegerprojekt: Die Eckpfeiler für den Erfolg des Domagkparks waren unter anderem die Schaffung von Gemeinschaftsräumen, Bürgerbeteiligung, Innovative Architektur- und Wohnkonzepte, nachhaltige Energieversorgung und eine konsequente Erschließung per ÖPNV, Rad- und Fußwegenetz.“

Mit dem „ULI Germany Award for Excellence“ will das ULI Germany auf nationaler Ebene zukunftsorientierte Immobilienprojekte und Stadtumbaumaßnahmen identifizieren und somit deren Strahlkraft auf gesellschaftliche Entwicklungen, als auch deren Wertsteigerungspotential aufzeigen.

Durch den Preis will das ULI Kommunen und Immobilienwirtschaft die Möglichkeit bieten, auch unabhängig von Größe und Marktposition, eine besondere Wahrnehmung im Marktumfeld zu erfahren sowie neue, kreative Best Practice Beispiele zur Schaffung attraktiver urbaner Räume zu präsentieren.
afe_aspGemäß den Zielen des ULI würdigt der Preis den gesamten Entwicklungsprozess eines Immobilienprojektes und dessen Einbindung in das städtische Umfeld. Ergänzend berücksichtigt das ULI aktuelle Entwicklungen und Themen und rückt diese über zusätzliche Punktvergaben in den Fokus.

Die Jury wird von ULI Mitgliedern gebildet und stellt ein breites Spektrum an Expertise innerhalb der gesamten Wertschöpfungskette der Immobilienwirtschaft aus unterschiedlichen geografischen Regionen dar.

Das Siegerprojekt wird mit einem Betrag von 10.000,- € ausgezeichnet, die der einreichenden Kommune zur Verfügung gestellt werden. Bei Einreichungen von privatwirtschaftlichen Immobilienentwicklern wird das Preisgeld zu 50% an die kooperierende Kommune übertragen.

Fotos der Preisverleihung im Frankfurter Römer

Zum Prozedere

Bewerben konnten sich Kommunen als auch private Entwickler, die in den vergangenen fünf Jahren ein Immobilienprojekt oder eine Stadtumbaumaßnahme fertig gestellt haben, welche die Entwicklung eines urbanen Areals / Quartiers / Platzes / Immobilienensembles belegbar positiv beeinflusst hat und somit zur nachhaltigen Entwicklung des Standortes beiträgt.

Die Finalisten:

website_award_finalists

afe_neue_balanGenerell wird für die Größe der Kommune eine Mindesteinwohnerzahl von 30.000 Personen vorausgesetzt. Bei der Bewertung werden u.a. Kriterien wie wirtschaftliche Machbarkeit, Innovation, Kreativität, Nutzungsmix und Aufwertung des städtischen Raumes zum Tragen kommen.

Bekanntgegeben und verliehen wird die Auszeichnung im Rahmen des Empfanges am Vorabend des ULI Urban Leader Summit am 26.04.2017 in Frankfurt am Main. Die Teilnahme aller Finalisten an der Preisverleihung wird vorausgesetzt; sie bekommen zudem die Möglichkeit die Projekte im Rahmen der Konferenz auszustellen.

Ansprechpartner:
Michael Müller
Manager Event Programs & Community Outreach
Tel: 069 / 21 00 22 00
Email: Michael.Mueller@uli.org

Hier finden Sie die internationalen Award-Programme des ULI