ULI Germany News

What’s next? – „Lunch & Learn“ mit Jürgen Fenk

Die Veranstaltungsserie „Lunch & Learn“ bietet den ULI Young Leader die Möglichkeit, interessante Führungspersönlichkeiten der Real Estate Branche in entspannter Atmosphäre beim Lunch persönlich kennenzulernen und sich von Ihren Erfahrungen und Anekdoten inspirieren zu lassen.

lnl_hoegl

Zum zweiten „Lunch & Learn“ dieses Jahrs in Frankfurt, lud Jürgen Fenk, Vorstand der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) sowie Chairman des ULI Germany, in den 46. Stock des Maintowers ein.

Genauso bunt wie die Runde der Teilnehmer – aus Beratung, Banking, Investment Management, Legal, Projektentwicklung – gestalteten sich auch die Themen des gemütlichen Zusammenkommens mit atemberaubenden Ausblick auf die Mainmetropole.
Die internationalen Stationen Jürgen Fenks u.a. in London, Paris und New York City sorgten für den spannenden Einstieg, und führten zur Diskussion über internationale Ausrichtung einer Karriere im Immobiliensektor oder auch die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in einem schnelllebigen und nach größtmöglicher Flexibilität verlangendem Berufsumfeld. Daher waren auch Themen wie moderne Unternehmenskultur, Selbstständigkeit vs. Angestelltenverhältnis, Karrierechancen für Frauen oder auch neue Arbeitszeitmodelle von Interesse und führten zum berühmten Blick über den Tellerrand. Neugierig und flexibel muss man aber schon sein, um diesen Blick dann auch tatsächlich zu wagen und die vielfältigen vorhandenen Möglichkeiten zu nutzen, die unsere Branche bietet, denn planen lässt sich der Weg in die Führungsebene der Immobilienwirtschaft natürlich nicht.

Weitere Themen die im Fokus standen, waren die Auswirkungen des Brexits auf die Immobilienbranche in Frankfurt, die Entwicklungspipeline in der Stadt, die Bankenstabilität und die größeren Zusammenhänge im aktuellen Konjunkturzyklus in Bezug auf die Immobilienbranche.

Zur Förderung junger Talente beim ULI wurde außerdem ein erster Ausblick auf das geplante Mentoring Programm gegeben.

Abschließend lässt sich sagen, dass auch das zweite „Lunch & Learn“ in jeder Hinsicht eine gelungene Veranstaltung war, bei der viele spannende Themen diskutiert werden konnten und jeder einzelne die Möglichkeit hatte am runden Tisch seine Sichtweisen und Fragestellungen miteinzubringen.

Nur eine Frage konnte auch in dieser Runde nicht geklärt werden: Was wird die nächste Station in Jürgen Fenks spannender Karriere?

 

Autor: Marco Högl, JLL

This entry was posted in Young Leaders. Bookmark the permalink.

Comments are closed.